Krebshilfe-Logo

Hier spenden

Forschungsförderung in Tirol

Wissenschaftliche Erkenntnisse sind die Basis für eine ständige Weiterentwicklung. Als eines der Hauptziele fördert die Krebshilfe Tirol die onkologische Forschung und informiert über neue Methoden und Erkenntnisse.

Zusätzlich unterstützt die Krebshilfe Tirol postpromotionelle Forschungsprojekte und vergibt einmal im Jahr fünf Dissertations-Preise in Höhe von 1000 Euro.

Das Tiroler Krebsforschungsinstitut wurde im März 2000 auf Initiative von Prof. Raimund Margreiter gegründet und wurde durch Subventionen der Österreichischen Krebshilfe-Krebsgesellschaft Tirol, des Dachverbandes Österreichische Krebshilfe-Krebsgesellschaft Wien sowie durch die Tiroler Landeskrankenanstalten Ges.mbH und Spenden der Tiroler Industrie und Bevölkerung finanziert.

Weitere Informationen finden Sie hier.