Krebshilfe-Logo

Hier spenden

Bauer Liebmann Stipendium

Die Österreichische Krebshilfe vergibt 2017 das Mag. Helga Bauer-Liebmann Stipendium in Höhe von € 1.000 zur Unterstützung für Kongressteilnahmen mit dem Schwerpunktthema Mammakarzinom.

Der Zweck ist die wissenschaftliche und praktische Fortbildung auf dem Gebiet des Mammakarzinoms. Die Stipendiaten sollen MedizinerInnen und ForscherInnen mit medizinischem Hintergrund bis zum 40. Lebensjahr sein, die sich mit diesem speziellen Fachgebiet auseinandersetzen. Der maximale jährliche Auszahlungsbetrag des Stipendiums ist € 1.000, wobei eine geteilte Vergabe möglich ist.

Vergabevorgang:
Der Antrag ist bis spätestens 15.10.2017 per Email an service@krebshilfe.net oder per Post an Österreichische Krebshilfe, z.H. Prim. Univ.-Prof. Dr. Paul Sevelda, 1010 Wien, Tuchlauben 19/10, zu richten und muss folgende Angaben enthalten:

• Genaue Angaben zur Tagung, die Sie besuchen wollen (Titel, Veranstalter, Zeit und Ort, wenn möglich auch eine Internetadresse, unter der weitere Informationen zu finden sind).

• Lebenslauf, wobei aus diesem das Thema Brustkrebs als ein Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit herauszulesen sein soll. Besondere Berücksichtigung werden persönliche wissenschaftliche Präsentationen bei Tagungen finden, besonders jene zum Thema Brustkrebs (bzw. eventuell den Titel jener Arbeit, die Sie auf dem Kongress präsentieren wollen bzw. werden).

Eine unabhängige Jury, bestehend aus Vorstandsmitgliedern der Österreichischen Krebshilfe unter dem Vorsitz von Prim. Univ.-Prof. Dr. Paul Sevelda wird über die Vergabe des Stipendiums bestimmen. Die endgültige Entscheidung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges und der Öffentlichkeit.

Bei Zuerkennung des Stipendiums hat der Stipendiat bei einer Publikation auf dieses Stipendium hinzuweisen sowie eine allfällige Kurzpräsentation für eine Zeitschrift zu machen.

Weitere Informationen und Rückfragen:
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Waltraud Riegler, Österreichische Krebshilfe, Tel. 01/ 796 64 50-15 oder Email: riegler@krebshilfe.net