Krebshilfe-Logo

Hier spenden

Mens Health Week

Männer sind „Vorsorgemuffel“
„Männer und Vorsorge“ – das war bislang ein Paradoxon. Denn nur 15 bis 20 Prozent der Männer ab 50 nutzen die Vorsorgeuntersuchungs- und Krebsfrüherkennungsangebote bei Prostatakrebs. Dabei können gerade die Früherkennungsuntersuchungen lebensrettend sein. Bei frühzeitiger Erkennung der Krankheit können bis zu 90 Prozent der Betroffenen geheilt werden.


Österreichweite Aufklärungskampagne 2009

Langsam findet aber ein Umdenken statt. Damit Vorsorge noch mehr im Männerbewusstsein verankert wird, startet die Österreichische Krebshilfe gemeinsam mit der Initiative „mission healthy men“ rechtzeitig vor dem Vatertag am 14. Juni auch heuer wieder mit einer TV- Aufklärungskampagne als Auftakt zur Men`s Health Week von 15. - 21.06.09. Dabei sollen Österreichs Männer mittels TV-Spots mit dem ORF Moderator Wolfram Pirchner daran erinnert werden, ihre Früherkennungsuntersuchungen wahr zu nehmen. Das ehrenamtliche Engagement von Wolfram Pirchner und die Unterstützung des ORF ermöglichen es, diese Spots zu senden.

Univ. Prof. Dr. Siegfried Meryn, Gründer der Initiative „mission healthy men“ und Präsident der International Society for Men’s Health & Gender (ISMH): „Prostatakrebs ist die häufigste Krebsart bei Männern. Weltweit erkranken jährlich 670.000 Männer, in Europa mehr als 300.000 und in Österreich 4.000. Mit unserer Aufklärungskampagne wird der Vatertag ab 2009 eine neue Bedeutung bekommen: denn das Schönste was wir unseren Vätern, Großvätern, Ehemännern und Söhnen wünschen, ist ein gesundes und erfülltes Leben.“

Univ. Prof. Dr. Paul Sevelda, Präsident der Österreichischen Krebshilfe: „Mangelndes Bewusstsein gegenüber Gesundheitsrisiken und oftmals ein ungesunder Lebensstil tragen dazu bei, dass Männer im Schnitt sechs Jahre früher sterben als Frauen. Dieser Unterschied zeigt sich auch bei der Inanspruchnahme von Vorsorgeuntersuchungen. Grund genug für die Österreichische Krebshilfe, gemeinsam mit der Initiative „mission healthy men“ Österreichs Männer rechtzeitig zum Vatertag an ihre Gesundheit zu erinnern.“


Vorsorge durch Früherkennung – „Bleiben Sie am Ball“

Neben den TV-Spots informieren die Österreichische Krebshilfe und die Initiative „mission healthy men“ in der neuen Vorsorge-Broschüre „Bleiben Sie am Ball“ über Krebsvorsorge und Früherkennung für Männer. Die Broschüre ist ab sofort kostenlos bei der Österreichischen Krebshilfe erhältlich.

Die Österreichische Krebshilfe und die Initiative „mission healthy men“ bedanken sich beim ORF für die Kooperation.


„mission healthy men“ macht Männergesundheit zum Thema

Männer sterben im Durchschnitt 7 Jahre früher als Frauen. Noch immer nutzen nur 15% aller Männer Vorsorgeuntersuchungs- und Krebsfrüherkennungs-Angebote. Die von Univ. Prof. Dr. Siegfried Meryn 2007 ins Leben gerufene Initiative „mission healthy men“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Probleme aufzuzeigen und mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen und gezielten Aktivitäten nicht nur die medizinische Weiterentwicklung und Forschung zu unterstützen, sondern vor allem ein Gesundheitsbewusstsein in die Köpfe aller Männer zu tragen. „mission healthy men“ ist eine Non Profit Organisation, die sich den Themen Männergesundheit und Vorsorge widmet. Sämtliche Spendengelder werden ausschließlich für Forschung, Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit verwendet.