Krebshilfe-Logo

Hier spenden

Im Jahr 2014 informiert die Österreichische Krebshilfe einmal mehr über die Vorsorge von Krebs - beispielsweise im Rahmen des Darmkrebsmonat März, oder im Frühling zum Start der Outdoor Saison über den richtigen Umgang mit der Sonne.

Für KrebspatientInnen stellt die Krebshilfe in diesem Jahr eine besondere Innovation vor: "KrebsHILFE" ist der erste deutschsprachige App, der PatientInnen hilft, ihre Krankheit zu "managen" und ein Stück weit mehr selbst in die Hand zu nehmen.

Im Herbst stand dann zwei ganz besonders wichtige Themen im Mittelpunkt der Arbeit der Krebshilfe: Pink Ribbon färbt traditionsgemäß den Oktober in rosa und informiert breit über Brustkrebsfrüherkennung und -behandlung. Den zweite Schwerpunkt bildete die Aufnahme der HPV-Impfung im Österreichischen Impfprogramm.

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Kampagnen der Krebshilfe im Jahr 2014.


Aus Liebe zum Leben. Darmkrebsvorsorge

Vermeiden statt leiden

Unter dem Titel "Vermeiden statt leiden" informiert die Österreichische Krebshilfe einnmal mehr im Darmkrebsmonat März über die Wichtigkeit der Darmkrebsvorsorge.

Die neue Broschüre gibt ausführliche Informationen rund um das thema Darmkrebsvorsorge. Wichtig für alle, die eine "sanfte" Koloskopie durchführen lassen möchten ist die Auflistung der Koloskopiestellen mit dem Qualitätszertifikat "Darmkrebsvorsorge". Sie ist auch online abzufragen.

Sonne ohne Reue

Pink Ribbon